• ökologischer Wohnraum
    NATÜRLICH,  WOHNEN

    Schritt für Schritt zum ökologischen Wohnraum

    Wir diskutieren über den Plastikstrohhalm auf breiter Ebene. Aber ehrlich, wie oft benutze ich einen Strohhalm? Eigentlich so gut wie nie. Die Diskussion ist ein Beginn, schon klar. Aber wer diskutiert über den ökologischen Wohnraum? Er führt ein Nischendasein und die wenigsten denken großartig darüber nach. Wir machen uns keine Gedanken, wenn wir den überwiegenden Teil des Tages in geschlossen Räumen verbringen. In Räumen umhüllt mit Plastik. Fußböden aus Plastik erfahren einen neuen Hype und nennen sich Vinylböden. Holzoptik sollte es dann schon sein. Günstige Kunststofffenster oder die nicht viel bessere Alternative von Holz-Alu-Fenstern werden verbaut als gebe es kein Morgen mehr. Das sind nur zwei Beispiele von vielen. Auswirkungen…

  • Urwald Dürrenstein
    LEBEN,  NATÜRLICH

    Ausflugsziele Niederösterreich: Im Urwald unterwegs

    Im Urwald unterwegs. Urwald, ja richtig gelesen. Und da musste ich nicht über den großen Teich oder sonst besonders weit reisen. Denn es gibt in Österreich einen Urwald. Und weil ich das spannend fand und noch nie im Urwald unterwegs war besuchte ich das Wildnisgebiet Dürrenstein. So heißt das erste und einzige Wildnisgebiet in Österreich der Kategorie I nach IUCN (International Union for Conservation of Nature). Was so viel bedeutet wie Schutz, Bewahrung und Erhaltung der Natur. Als Ausflugsziel in Niederösterreich vor allem den Natur- und Waldenthusiasten bekannt. Was dich bei der Exkursion erwartet und einige Gedanken zum Schutz der Natur findest du in diesem Beitrag. Viel Spaß beim Lesen…

  • angeliquelivingantik_osterlamm_rezept_tb1
    NATÜRLICH,  SELBERMACHEN

    Osterlamm backen: Rezept

    Ungewöhnlich aber genial, ein Rezept für das Osterfest. Es darf für Ostern einmal etwas Besonderes sein. Kinderaugen und auch Erwachsene werden bei deinem Osterbrunch staunen, wenn du meiner einfachen Anleitung für das Osterlamm folgst. Das Rezept ist auch eine Variante für das regionale Brauchtum des „Godnkipferl“ oder „Patenkipferl“, als Geschenk für das Patenkind zum Osterfest. Backen ist nicht meine große Leidenschaft. Jedoch für leicht ausführbare Versuche mit großer Wirkung entfache ich mein Backwissen. Der schlummernde Back-Ehrgeiz ist sehr schnell geweckt. Und eine kleine Vorliebe habe ich für den Germteig, denn so richtig misslungen ist er noch nie. Was ich von anderen Backversuchen nicht unbedingt behaupten kann. Ich denke der Hefeteig…

  • angeliquelivingantik_buchbinderei_tbo2
    NATÜRLICH,  SELBERMACHEN

    Ein Buch selber binden

    [WERBUNG/EINLADUNG] Ich habe ein Buch selbst gebunden und wie ich das angestellt habe zeige ich dir weiter unten im Beitrag. Plus Tipps für Buch & Papier Notfälle. Wer kennt noch einen Buchbinder und weiß, wie es hinter den Kulissen der Buchbinderei so zur Sache geht? Das werden nicht viele sein, denn Buchbinder ist heutzutage kein Beruf am Puls der Zeit. Aber keine Sorge mit deiner Unwissenheit bist du nicht allein. Ich hatte bis vor kurzem auch noch keine Ahnung vom buchbinden und noch weniger wusste ich Bescheid wie eine handwerkliche Buchbinderei von innen aussieht. Im Zusammenhang mit der Beitragsserie Handwerk lernte ich Julia und Clemens Strandl und ihre handwerkliche Buchbinderei…

  • angeliquelivingantik_handwerk_tbo
    BAUEN-SANIEREN,  LEBEN,  NATÜRLICH

    Handwerk und Nachhaltigkeit

    Handwerk ist grundsätzlich Nachhaltig! Wie kommt es dazu? Wann kann das Handwerk nachhaltig sein und zum Schutz der Umwelt beitragen und was braucht es eigentlich dazu? Ein Plädoyer für das Handwerk! Nachhaltigkeit ist ein vielstrapaziertes Wort. Nicht immer steht dahinter was groß angekündigt wird. Der Begriff Nachhaltigkeit steht in den Marketingabteilungen hoch im Kurs. Davon bin ich kein großer Freund. Ich blicke gerne dahinter und möchte, dass hinsichtlich Nachhaltigkeit echt etwas geschieht. Es ist wichtig für unsere Lebensgrundlage, der Natur. Was es für mich heißt nachhaltig zu Leben, kannst du in einem früheren Beitrag „Nachhaltig natürlich LEBEN“ nachlesen. Nicht weniger strapaziert ist das Handwerk. Gern gesehen auf Weihnachtsmärkten oder als…

  • angeliquelivingantik_weihnachtsbäume_basteln
    LEBEN,  NATÜRLICH

    Weihnachtsbäume basteln

    In der Adventzeit den eigenen Weihnachtsschmuck basteln ist für mich eigentlich die schönste Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Eine Bastelanleitung für dekorative Tannenbäumchen für dich. Diese Weihnachtsbäumchen können ganz leicht aus Eierkartons hergestellt werden. Also ein kleines upcycling DIY | doityourself Projekt. Dekoration basteln und gleichzeitig gutes für die Umwelt tun. Mit ein wenig Hilfe ist die kleine Bastelei auch für kleinere Kinder machbar. Ein Tag mit großem Zeitfenster für die Weihnachtsbastelei und mit regnerischem, nebeligem oder so richtig kaltem Wetter würde sich besonders eignen. Meine Traumwitterung für diesen Zeitvertreib wäre ein ausgeprägter Schneesturm. Gerne können auch Freunde eingeladen werden und es wird ein gemütlicher Bastelnachmittag mit Tee oder Glühwein. Zwischendurch…

  • angelique_nachhaltig_blumenwiese_2
    LEBEN,  NATÜRLICH

    Nachhaltig natürlich LEBEN

    Nachhaltig leben heißt für mich natürlich LEBEN – mit der Natur LEBEN. Nachhaltigkeit ist leider ein sehr abgenütztes Wort und jede Marketingabteilung schlachtet dieses Thema aus bis die Aktionäre zufrieden sind. Ich bin gesättigt von schwer nachvollziehbaren Argumenten der angeblichen Nachhaltigkeit. Schließlich produziert jeder Gewinnmaximierer nachhaltig am anderen Ende der Welt. Und nur von gelber Möwe auf Grün statt Rot wird die Luft nicht besser und der Müll nicht weniger auf unserem Planeten. Von dem wir aktuell nur einen lebenswerten haben.   Der Begriff der Nachhaltigkeit wurde vor über 300 Jahren schon von Hans Carl von Carlowitz im Sinne der Forstwirtschaft ins Leben gerufen. Nachzulesen in dem von ihm verfasstem…