• ökologischer Wohnraum
    NATÜRLICH,  WOHNEN

    Schritt für Schritt zum ökologischen Wohnraum

    Wir diskutieren über den Plastikstrohhalm auf breiter Ebene. Aber ehrlich, wie oft benutze ich einen Strohhalm? Eigentlich so gut wie nie. Die Diskussion ist ein Beginn, schon klar. Aber wer diskutiert über den ökologischen Wohnraum? Er führt ein Nischendasein und die wenigsten denken großartig darüber nach. Wir machen uns keine Gedanken, wenn wir den überwiegenden Teil des Tages in geschlossen Räumen verbringen. In Räumen umhüllt mit Plastik. Fußböden aus Plastik erfahren einen neuen Hype und nennen sich Vinylböden. Holzoptik sollte es dann schon sein. Günstige Kunststofffenster oder die nicht viel bessere Alternative von Holz-Alu-Fenstern werden verbaut als gebe es kein Morgen mehr. Das sind nur zwei Beispiele von vielen. Auswirkungen…

  • Fassadendämmung Unterkonstruktion
    BAUEN-SANIEREN,  NATÜRLICH

    Detail hinterlüftete Fassade – Unterkonstruktion

    Die thermische Sanierung der Fassade steht an. Hier geht es fürs Erste um die Unterkonstruktion der hinterlüfteten Fassade aus Holz. Nachdem ich mich sehr gut über die verschiedenen Materialien für die Dämmung informiert haben, bin ich in den ökologischen Dämmstoff Hanf regelrecht verliebt. Aus welchen Gründen ich mich für Hanfdämmung für fast alle notwendigen Anwendungen entschieden habe, kannst du in meinem Beitrag "ökologische Dämmstoffe für die Sanierung" nachlesen. Wie bringe ich nun diese Ökodämmung an die Hausmauer und was muss beachtet werden? Können diese Arbeiten in Eigenleistung durchgeführt werden? In den nächsten Zeilen werden einige deiner Fragen bezüglich Fassadendämmung und Unterkonstruktion beantwortet.

  • angeliquelivingantik_müllvermeidung_umweltschutz_2k
    BAUEN-SANIEREN,  NATÜRLICH

    Müllvermeidung – 7 Tipps für die Hausbaustelle

    Zero Waste am Bau. Das ist unmöglich. Ja wahrscheinlich. Müllvermeidung ist aber immer möglich. Jeder versteht, dass der beste Müll der ist, der erst gar nicht erzeugt wurde. Nun sitzen wir ja nicht an den Produktionshebeln. Es entscheiden andere was erzeugt wird und was davon Müll ist. Oder haben wir diese Steuerung doch selber in der Hand? Langfristig haben wir, mündige Konsumenten sehr wohl ein großes Mitspracherecht. Wir müssen nur davon Gebrauch machen, auch wenn es manchmal im Moment der unbequemere Weg ist.

  • angeliquelivingantik_buchbinderei_tbo2
    NATÜRLICH,  SELBERMACHEN

    Ein Buch selber binden

    [WERBUNG/EINLADUNG] Ich habe ein Buch selbst gebunden und wie ich das angestellt habe zeige ich dir weiter unten im Beitrag. Plus Tipps für Buch & Papier Notfälle. Wer kennt noch einen Buchbinder und weiß, wie es hinter den Kulissen der Buchbinderei so zur Sache geht? Das werden nicht viele sein, denn Buchbinder ist heutzutage kein Beruf am Puls der Zeit. Aber keine Sorge mit deiner Unwissenheit bist du nicht allein. Ich hatte bis vor kurzem auch noch keine Ahnung vom buchbinden und noch weniger wusste ich Bescheid wie eine handwerkliche Buchbinderei von innen aussieht. Im Zusammenhang mit der Beitragsserie Handwerk lernte ich Julia und Clemens Strandl und ihre handwerkliche Buchbinderei…

  • angeliquelivingantik_handwerk_tbo
    BAUEN-SANIEREN,  LEBEN,  NATÜRLICH

    Handwerk und Nachhaltigkeit

    Handwerk ist grundsätzlich Nachhaltig! Wie kommt es dazu? Wann kann das Handwerk nachhaltig sein und zum Schutz der Umwelt beitragen und was braucht es eigentlich dazu? Ein Plädoyer für das Handwerk! Nachhaltigkeit ist ein vielstrapaziertes Wort. Nicht immer steht dahinter was groß angekündigt wird. Der Begriff Nachhaltigkeit steht in den Marketingabteilungen hoch im Kurs. Davon bin ich kein großer Freund. Ich blicke gerne dahinter und möchte, dass hinsichtlich Nachhaltigkeit echt etwas geschieht. Es ist wichtig für unsere Lebensgrundlage, der Natur. Was es für mich heißt nachhaltig zu Leben, kannst du in einem früheren Beitrag „Nachhaltig natürlich LEBEN“ nachlesen. Nicht weniger strapaziert ist das Handwerk. Gern gesehen auf Weihnachtsmärkten oder als…

  • angelique_nachhaltig_blumenwiese_2
    LEBEN,  NATÜRLICH

    Nachhaltig natürlich LEBEN

    Nachhaltig leben heißt für mich natürlich LEBEN – mit der Natur LEBEN. Nachhaltigkeit ist leider ein sehr abgenütztes Wort und jede Marketingabteilung schlachtet dieses Thema aus bis die Aktionäre zufrieden sind. Ich bin gesättigt von schwer nachvollziehbaren Argumenten der angeblichen Nachhaltigkeit. Schließlich produziert jeder Gewinnmaximierer nachhaltig am anderen Ende der Welt. Und nur von gelber Möwe auf Grün statt Rot wird die Luft nicht besser und der Müll nicht weniger auf unserem Planeten. Von dem wir aktuell nur einen lebenswerten haben.   Der Begriff der Nachhaltigkeit wurde vor über 300 Jahren schon von Hans Carl von Carlowitz im Sinne der Forstwirtschaft ins Leben gerufen. Nachzulesen in dem von ihm verfasstem…