• Zubau in Holzständerbauweise
    BAUEN-SANIEREN,  NATÜRLICH

    Zubau in Holzständerbauweise und Wandaufbau im Detail

    Mein Zubau in Holzständerbauweise ist mein Traum vom Holzhaus. Ich konnte ihn mir doch noch verwirklichen. Wer hätte das gedacht? Holz kann viel mehr als nur irgendein Baustoff sein. Es ergeben sich nachhaltige Vorteile für deine Gesundheit und die Umwelt. Ich habe so viel Freude mit meinem Zubau in Holzständerbauweise, dass ich dich in den nächsten Zeilen bei der Entstehung mitnehmen möchte. Und dabei einige Fragen rund um den Zubau, meinen Holzbau beantworten werde. Holz ist der wirkliche Glücksgriff unter den Baumaterialien. Aber wie so oft während der Umbauarbeiten ist auch beim Zubau in Holzständerbauweise ein Kompromiss notwendig geworden. Denn so richtig vollständig ist der Holzhaustraum nicht aufgegangen.

  • laerche_schnittholz
    BAUEN-SANIEREN,  NATÜRLICH

    Wofür verwendest du am besten Lärchenholz?

    Meine Lieblingsholzart Lärche (lat. Larix) stelle ich euch vor. Wahrscheinlich leitet sich die Vorliebe für Lärche dem gemeinsamen Lebensraum ab. Ich halte mich dann und wann im Gebirge sehr gerne auf und die Lärche hat die besten Wuchsbedingungen auch im Gebirge ab 1400 m. Genauer spreche ich über die Europäische Lärche (lat. Larix decidua). Heimische Holzarten bevorzuge ich grundsätzlich. Holzarten aus der näheren Umgebung besitzen ebenfalls hervorragende Eigenschaften, weisen kurze Transportwege auf und entstammen nachhaltiger Forstwirtschaft. Nebeneffekt bei heimischem Holzbezug ist die Stärkung der umliegenden Grundbesitzer und Sägewerke. Leicht erkennbar ist die Lärche im Wald, als einziger Nadelbaum, der im Herbst die Nadeln gelblich umfärbt und darauffolgend die Nadeln abwirft.…